• Turning 29 for the second time!

    One of my readers sent me a friendly reminder that is would be time again for another blog. So, what can I say? 🙂 You’re right Dominik! So, here it comes…

    At the weekend I unfortunately left the club of the Twenties. It has been a really great time. But I guess now it’s time to get “old”.

    My 30th Birthday fell on a Sunday this year. So, I decided to celebrate into my Birthday on Saturday. Funnily it was also St. Patrick’s Day, which is celebrated quite big in the States every year. How practical, I thought, since there is a lot going on in the city anyway. So we all celebrated in green at the Bar Pink. It was really cool, I gotta say that! I had a lot of fun! The DJ played just 80s music all night and the very first song was even just for me: 99 Red Balloons in the complete German version. I bet that that was also the only German song he had in his repertoire. 😉 But it didn’t matter… I thought it was fun and went crazy on the dance floor.

    And then, there is another pretty cool thing here in the States. In Germany the person whose Birthday it is, invites the people and pays the drinks. Here, the people almost fight for who gets you a drink first. So, that’s how I ended up with already three drinks in front of my nose within the first half hour. People, you got no idea, how much I drank that night. Man man man… Not normal… And also pretty much everything mixed since my friends just showed up with a drink for me. Not even one of it was a beer. All just the hard stuff! Can you imagine in what kind of good mood I was?? Haha… yup, I was pretty tipsy. 🙂

    But well, at least on one’s 30th Birthday that should be fine, huh?! You gotta at least drink away the feeling of getting old! Hehe… Luckily, I can say that I didn’t even feel very bad the next morning! So, what do we  learn out of this? Don’t even start with beer…just go right over to the hard stuff! 😉

    Here are also a few picture of that night. Unfortunately I didn’t really take many. But as I said, I was busy drinking!

  • Zum zweiten Mal 29 geworden!

    Einer meiner Leser, hat mich heute freundlichst darauf hingewiesen, dass es mal wieder Zeit ist für einen Eintrag! 🙂 Was soll ich sagen? Du hast Recht, Dominik! Also hier ist er…

    Am Wochenende hab ich leider den Club der Zwanziger verlassen. Es war eine schöne Zeit, aber ich denke jetzt ist es wohl daran “alt” zu werden.

    Mein 30. Geburtstag fiel dieses Jahr auf einen Sonntag, also habe ich beschlossen am Samstag reinzufeiern. Lustigerweise war an diesem Tag auch St. Patrick’s Day, der hier jedes Jahr gross gefeiert wird. Wie praktisch also, war doch so oder so schon viel los inner City. Wir haben also alle in Grün in der Bar Pink gefeiert. Es war wirklich cool, muss ich sagen! Ich hatte unheimlich viel Spaß! Der DJ hat nur 80er Jahre-Musik gespielt und der erste Song war nur für mich: 99 Luftballons in der komplett deutschen Version. Ich wette, das war auch der einzige deutsche Song, den die da hatten. Aber ist ja egal…ich fand’s lustig und bin total abgegangen auf der Tanzfläche.

    Dann ist hier noch was mal so richtig super in den Staaten. In Deutschland muss ja bekanntlich das Geburtstagskind immer einen ausgeben. Hier kloppen sich die Leute beinah darum dem Geburtstagskind einen auszugeben. Somit hatte ich schon in der ersten halben Stunde drei Getränke vor meiner Nase stehen. Leute, ihr habt ja keine Ahnung wieviel ich an dem Abend gesoffen habe! Mannometer… nicht mehr normal. Und auch alles durcheinander, weil die Leute ja einfach immer mit den Getränken um die Ecke kamen. Und nicht mal ein einziges davon war Bier! Nein, ich hab den ganzen Abend lang nur das harte Zeug getrunken. könnt ihr euch vorstellen, wie ich nachher drauf war?? Haha… jap, ganz genau. Ich war ziemlich beduselt! 🙂

    Aber naja, an seinem 30. soll einem sowas ja gegönnt sein. Schließlich muss man das Gefühl des Altwerdens ja wegsaufen! Hihi… Glücklicherweise muss ich aber sagen, ging es mir am nächsten Morgen noch nicht mal schlecht! Was lernen wir also daraus? Fang mit Bier gar nicht erst an… geh sofort rüber zu den harten Sachen!

    Hier sind auch noch mal ein paar Bilder von dem Abend. Leider hab ich nicht so wirklich viele Bilder gemacht. Wie gesagt, ich war mit Trinken beschäftigt! 😉